Die LeadershipLounge

Nächs­ter Ter­min: 24. Sep­tem­ber 2020, 16:00 — 18:30 Uhr

In den aktu­el­len Zei­ten sind Unter­neh­me­rin­nen, Unter­neh­mer und Füh­rungs­kräf­te gefor­dert wie sel­ten zuvor:

 

Umsät­ze sichern, Kos­ten sen­ken oder sta­bi­li­sie­ren, Liqui­di­tät erhal­ten und ganz neben­bei noch Men­schen Remo­te füh­ren. Mög­li­cher­wei­se selbst aus dem Home­of­fice und ohne den regel­mä­ßi­gen inof­fi­zi­el­len Aus­tausch, den Kaf­fee­plausch oder ein Gespräch zwi­schen Tür und Angel.

Bun­des­prä­si­dent Franz-Wal­ter Stein­mei­er hat es bereits vor eini­gen Wochen in sei­ner Rede an die Nati­on gesagt und mitt­ler­wei­le bestä­ti­gen vie­le Stu­di­en und Kenn­zah­len die­se Ein­schät­zung: „Die Welt danach wird eine ande­re sein.“

Was aber bedeu­tet das für Füh­rungs­kräf­te? Für die Art der Zusam­men­ar­beit? Für Füh­rungs­sti­le und Fähig­kei­ten? Und wie füh­len sich eigent­lich Füh­rungs­kräf­te in die­ser dis­rup­ti­ven Situa­ti­on?

Wir haben uns mit die­sen Fra­ge­stel­lun­gen aus­ein­an­der­ge­setzt. Auch, weil wir selbst oder vie­le in unse­rem Team Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter geführt haben und noch füh­ren. Wir ken­nen die rela­ti­ve Ein­sam­keit, die man­cher Chef­ses­sel gera­de jetzt mit sich bringt.

Hier brin­gen wir Füh­rungs­kräf­te zusam­men. Wir  dis­ku­tie­ren nach einem Impuls, der in der Regel aus dem Kreis der Teil­neh­mer ein­ge­bracht wird, ein The­ma lösungs­ori­en­tiert und im Sin­ne einer best mög­li­chen Anwend­bar­keit im “Neu­en All­tag”.

In die­ser  Lea­ders­hip­Lounge wol­len wir zu einer Dis­kus­si­on über das The­ma Kom­ple­xi­tät, Inno­va­ti­on und per­sön­li­che Hal­tung anre­gen.

Wie kom­men Sie als Füh­rungs­kraft mit der aktu­el­len Situa­ti­on zurecht und wo ste­hen Sie in der Ver­än­de­rungs­kur­ve, die wir alle aktu­ell durch­lau­fen?

Es ist jetzt wich­tig, dass Füh­rungs­kräf­te schnell in eine Pha­se der emo­tio­na­len Akzep­tanz kom­men, neue Mög­lich­kei­ten aus­pro­bie­ren und schließ­lich Erkennt­nis­se gewin­nen und umset­zen, die das eige­ne Unter­neh­men sta­bi­li­sie­ren und für die Zukunft fit machen.

Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter erwar­ten Ori­en­tie­rung, Unter­stüt­zung und Per­spek­ti­ve. Und Ihr Tages­ge­schäft ver­langt zusätz­li­che Auf­merk­sam­keit!

In einem span­nen­den Work­shop mit Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten der Hoch­schu­le für ange­wand­te Wis­sen­schaf­ten Würz­burg-Schwein­furt unter der Feder­füh­rung von Prof. Dr. Arnd Gott­schalk haben wir kürz­lich fol­gen­de zwei Fra­gen dis­ku­tiert:

Zu bei­den Fra­gen gab es inter­es­san­te Ergeb­nis­se, auch Wün­sche an Füh­rungs­kräf­te und indi­rekt die Bit­te, die aktu­el­le Situa­ti­on als Chan­ce zu nut­zen.

Aber auch den Hin­weis, dass auch für Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter in die­ser neu­en Situa­ti­on Pro­gram­me auf­ge­legt wer­den müs­sen, um sie bei Ihrer Arbeit zu unter­stüt­zen. Ein Stich­wort in die­sem Zusam­men­hang war “Eigen­ver­ant­wor­tung”

Wir sind gespannt auf die Dis­kus­sio­nen, die Sie in der Lea­ders­hip­Lounge mit­ein­an­der füh­ren und freu­en uns, Sie dabei als Mode­ra­to­rin­nen und Mode­ra­to­ren unter­stüt­zen zu dür­fen.

Sie neh­men aus die­ser Ver­an­stal­tung Ideen mit und kom­men mit gemach­ten Erfah­run­gen zurück! Wir freu­en uns­dar­auf, Sie beglei­ten zu dür­fen!

Nächs­ter Ter­min: 24. Sep­tem­ber 2020, 16:00 — 18:30 Uhr

Wenn Sie nicht teil­neh­men kön­nen, wür­den wir uns sehr freu­en, wenn Sie uns eine Minu­te Ihrer Zeit schen­ken und zwei Fra­gen auf Men­ti­me­ter beant­wor­ten:

 

https://www.menti.com/6wztafrf43

 

Sie hel­fen uns dadurch, unser Ange­bot für Sie noch wei­ter zu ver­bes­sern.

 

Vie­len herz­li­chen Dank dafür.

Die­ser BLOG Bei­trag wur­de ver­fasst von:

Dein Kommentar dazu:

Die­se Sei­te tei­len:

Share on face­book
Share on lin­kedin
Share on twit­ter
Share on xing
Share on whats­app
Share on email
Share on print
Top