So kommen Familienunternehmen
durch die Krise

Ein inter­na­tio­na­les For­scher­team um die Pro­fes­so­ren Tho­mas Clauß von der Uni­ver­si­tät Witten/Herdecke und Sascha Kraus von der Durham Uni­ver­si­ty hat die ers­te wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­che Stu­die welt­weit zu den Aus­wir­kun­gen und damit ein­her­ge­hen­den Trans­for­ma­ti­ons­pro­zes­se von Fami­li­en­un­ter­neh­men in der Coro­na-Kri­se durch­ge­führt.


Die Ergeb­nis­se der Stu­die zei­gen Risi­ken und Chan­cen der Kri­se glei­cher­ma­ßen auf und geben Ori­en­tie­rung zu den Prio­ri­tä­ten und Inhal­ten des­sen, was jetzt mög­lich und nötig ist. Fol­gen­de Hand­lungs­fel­der wer­den benannt:


  • Kri­sen­stä­be eta­blie­ren
  • Liqui­di­täts­si­che­rung
  • Umset­zung inno­va­ti­ver For­men der Arbeits­or­ga­ni­sa­ti­on struk­tu­rell und zeit­lich
  • Kul­tur der Soli­da­ri­tät und Zusam­men­halt stär­ken
  • Prü­fung von sinn­vol­len Anpas­sun­gen der eige­nen Geschäfts­mo­del­le

gleich­zei­tig und für nach­hal­ti­ge Ver­bes­se­rung

  • For­cie­rung der Digi­ta­li­sie­rung und Über­nah­me nut­zen­hal­ti­ger Pro­zess­un­ter­stüt­zung in den Arbeits­all­tag
  • Kri­ti­sche Refle­xi­on der Unter­neh­mens­pro­zes­se
  • Chan­cen nut­zen zur Ver­schlan­kung und Stei­ge­rung der Inno­va­ti­ons­kraft
  • Fes­ti­gung der posi­tiv wir­ken­den kul­tu­rel­len Ver­än­de­rung


Wei­te­re Details zur Stu­die fin­den Sie unter:

Zur Unter­stüt­zung ent­spre­chen­der Maß­nah­men beglei­ten wir Sie ger­ne. Sie sind auf der Suche nach geeig­ne­ten IT-Lösun­gen zur Kom­mu­ni­ka­ti­on, Prä­sen­ta­ti­on oder für die krea­ti­ve Ent­wick­lung von Ideen?


Wir haben Lösun­gen eva­lu­iert und kön­nen gemein­sam mit Ihnen schnell und effi­zi­ent mit den geeig­ne­ten Tools pass­ge­naue Ergeb­nis­se erzie­len. Tools, die geeig­net sind, wenn alle Mit­ar­bei­ter remo­te mit­ar­bei­ten oder wenn ein begrenz­ter Teil­neh­mer-Kreis prä­sent im Tagungs­raum ist und wei­te­re online zuge­schal­tet sind — aus dem Home­of­fice oder von ande­ren Unter­neh­mens-Stand­or­ten.


Je nach Auf­ga­ben­stel­lung und Ziel­set­zung zeigt jedes Tool Stär­ken oder Schwä­chen

Tre­ten Sie ger­ne mit uns in einen Dia­log ein und pro­fi­tie­ren Sie von unse­rer Erfah­rung bei der Kon­zep­ti­on, Mode­ra­ti­on und Durch­füh­rung digi­ta­ler oder digi­tal unter­stütz­ter Work­shops, Mee­tings und Trai­nings.


Wie war denn Ihr letz­tes Online-Erleb­nis?

Die­ser BLOG Bei­trag wur­de ver­fasst von:

Dein Kommentar dazu:

Die­se Sei­te tei­len:

Share on face­book
Share on lin­kedin
Share on twit­ter
Share on xing
Share on whats­app
Share on email
Share on print
Top